Die Untergrund Legende Basstard veröffentlichte Ende 2012 seine Zwiespalt Trilogie in einer Box und fasste seine vorangegangenen Werke damit zusammen.

Es begann 2009 als Basstard sein Album Schwarz veröffentlichte und dabei seine dunkle Seite in die Musik einfließen lies. Zusätzlich gab er bekannt, dass zwei weitere Alben herauskommen werden, die einerseits Grau und Weiß heißen werden. So sollte es 2010 und 2011 dann auch geschehen. Wie man sich schon fast denken kann, spiegelte das Weiß Album die gute und positive Seite von Basstard wieder und die graue Variante lag irgendwo in der Mitte zwischen gut und böse.

Mit der Zwiespalt Trilogie vereint Basstard nun alle 3 Alben und packt auch noch unveröffentlichte Bonustracks von 2005-2012 als „Transparent-Version“ oben drauf. Diese Tracks sind größtenteils für das Projekt entstanden, haben es dann aber nicht auf die Alben geschafft. Die Tracklist findet ihr weiter unten im Beitrag. Insgesamt enthält die Box 5 CDs und somit jede Menge Material für den geneigten Basstard Fan.

Tracklist (Zwiespalt Transparent):

01. Intro
02. Transparent
03. Ein Märchen
04. Schwarz Weiss
05. Traumfänger
06. Wir sind die
07. Dreh durch
08. Atem
09. Drama
10. Wie Feuer
11. Was ist…?
12. Bruder
13. Berlin Crime und die Posse feat. Frauenarzt, Boss Aro, Mehty, Manny Marc, MC Bogy, Smoky & Medizin Mann
14. Mein Reich
15. Diese Waffen feat. Vork
16. HaHaHaHaaa
17. Stumme Zeugen feat. 4.9.0 Friedhof Chiller
18. 2012 Apokalypse feat. Dystrust, Medizin Mann & King Orgasmus One
19. Weiss (Rock Version)
20. Outro

Snippet:

nicht bekannt