Wieso einfach wenn man es auch kompliziert haben kann? So dachten es sich Baba Saad & Punch Arogunz, die irgendwie gemeinsam aber dann doch separate Alben veröffentlichen.

Bang Bang wird das Album heißen, das ab dem 19.08. käuflich zu erwerben ist. Soviel steht schonmal fest und auch die gemeinsame Tour ist fix und klar kommuniziert worden. Ob es sich bei Bang Bang aber nun um ein Kollaboalbum handelt oder ein reines Baba Saad Album ist, das von Punch Arogunz supportet wird, ist uns nicht wirklich klar.

Baba Saad nimmt seinen Rücktritt vom aktiven Rapgeschäft auf jeden Fall nicht sonderlich ernst und ist aktiver denn je. Laut Amazon kann neben der Standard Edition auch eine Baba Saad Limited Box gekauft werden, sowie eine Punch Arogunz Box. Man scheint sich hier also gegenseitig zu batteln und natürlich um die Verkäufe nach oben zu treiben. In den Facebook Kommentaren liest man auch von Baba Saad, dass sich beide Versionen extrem voneinander unterscheiden. Auch Punch Arogunz spricht von seinem neuen Album.

Wir bekommen also 2 neue Alben, die alle irgendwie Bang Bang heißen und auch alle irgendwie auf die Fresse geben. So umschreibt es der Youtuber JuliensBlog auf seinem Kanal, der alle Baba Saad Videos während der Promophase auf seinem Kanal hostet und bewirbt. Jede Menge Videos geben auf jeden Fall einen guten Überblick über das kommende Soundbild.

Die Tracklists sind nun auch bekannt gegeben worden und enthalten natürlich entsprechend eine Baba Saad Version und eine für Punch Arogunz. Bis auf Track 4 heißen die Tracks allesamt gleich, nur die Features ändern sich logischerweise.