Ex-Aggro Berlin Rapper B-Tight veröffentlicht am 09.01.2015 sein neues Album Retro über Raid Records.

Der erste Satz der Pressemitteilung weist bereits daraufhin, dass es bereits 6 Jahre her ist, dass es ein Rap Album von B-Tight gab. Goldständer wurde es damals getauft und damals eher ein Flop nach dem großen Erfolg mit dem Neger,Neger Album ein Jahr zuvor. Vielleicht gab es auch deswegen einige Jahre Sendepause aber 2012 kam B-Tight dann überraschend zurück. Mit Drinne präsentierte er vor 2 Jahren ein sehr rocklastiges Album, dass definitiv nicht mehr dem Rap zuzuordnen war. Kommerziell gesehen war Drinne aber leider auch ein Flop.

Nun besinnt sich B-Tight mit Retro aber wieder auf seine Stärken und das könnte womöglich der erfolgsversprechende Punkt sein. Gewohnt locker aber mit frecher Schnauze wird er im neuen Jahr auf Produktionen von den Hitnapperz, Beathoavenz, Montana Beatz, DJ Chrome und Phil da Beat rappen. 14 Tracks erwarten euch mit jeder Menge bekannter Rapper. So sind Nazar, Kontra K, Blokkmonsta, Karate Andi, Eko Fresh, Vokalmatador, Frauenarzt oder MC Bogy mit am Start. Aber auch alte Weggefährten wie Tony D und Sido sind mit dabei. Auch wenn der Kontakt mit Sido lange nicht mehr der ist wie früher, scheint man sich musikalisch immer noch zu verstehen.

Wer sich gerne mit Premium Versionen ausstattet, kann das auch bei Retro tun. Neben dem Album, einem extra Bonustrack und allen Instrumentals, kommt noch eine exklusive Kassette mit 12 Songs vom Album & 4 Bonustracks oben drauf. Außerdem ist der Teasertrack Biografie ebenfalls mit dabei. Zur Erklärung: B-Tight hat seine gesamte Biografie eingerappt, alle originalen Orte besucht (außer die USA) und dann verfilmt. Eine sehr angenehme Form eine Bio eines Künstlers zu konsumieren.

Bei soviel Aufwand kann man nur die Daumen drücken, dass Retro von den Fans angenommen wird.

Im Video zum Introtrack Nummer Einzbekommt B-Tight Unterstützung von so ziemlich jedem im Deutschrap. Alte Weggefährten wie Sido und Frauenarzt, aber auch Mortis, Ali A$, Schwesta Ewa und Karate Andi rappen den Song gemeinschaftlich in die Kamera. Gut gemachtes Ding, dass ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet! Genauso wie das neuste Video Eazy, gemeinsam mit Wegbegleiter und Freund Sido. Und passend zum Albumrelease erscheint noch einmal eine Videoauskopplung. Mit dabei ist der alte Wegbegleiter Tony D, der zu Aggro Berlin Zeiten oft an der Seite von B-Tight und Sido stand. Vielleicht kommt ja auch bald mal wieder ein neues Album von ihm?

Mit dem Release haben wir euch auch den Stream zu Retro eingebunden. Viel Spaß mit dem Album.