Am 01.02.2019 veröffentlichte AzudemSK sein neues Album Blessed in Dreck. Hier gibts alle Infos auf einen Blick.

Geboren in Stade, aufgewachsen in Telgte. Zwischenstationen in Jena und Osnabrück aber die Heimat dann doch Münster in Westfalen. Aktuell wohnt AzudemSK in Berlin Friedichshain und gönnt sich ne Runde Großstadtleben.

Aber auch Leipzig nimmt einen wichtigen Teil seines Lebens ein, den er im gleichnamigen Track „Leipzig und ich“ zum Besten gibt. AzudemSK geht demnach offen durch die Welt und lernt überall neue Leute kennen und findet schöne Ecken in jeder Stadt.

Unabhängig jeglicher Trends, feilt AzudemSK weiterhin an seinem ganz eigenen Sound, der ihn so sehr ausmacht und von seinen Fans gefeiert wird. Da reiht er sich problemlos bei den Sichtexot Jungs rund um Tufu oder Eloquent ein, die das ähnlich handhaben.

Auch wenn AzudemSK der Charterfolg relativ egal sein wird, würden wir uns natürlich freuen wenn ihr mal ins neue Album Blessed in Dreck reinhören würdet. Zum Schluss sei noch erwähnt, dass jeder Track von einem anderen Produzenten gebaut wurde. Mit dabei sind u.a. Orange Field, B-Side, Flitz&Suppe, Pavel und Spaze Windu. Features kommen von Lord Folter und dem Rostocker Rapper Pöbel MC.