Animus veröffentlicht mit Purpur bereits 10 Monate nach Beastmode ein neues Album.

Für Beastmode nutzte Animus geschickt den Hype um seinen Weggang von Flers Label Maskulin und war in aller Munde. In der Zwischenzeit ist es etwas ruhiger um ihn geworden. Durch die Ankündigung des neuen Albums Purpur unter der neuen Labelheimat distri kann aber davon ausgegangen werden, dass Animus fleißig weiter im Studio war um neues Material aufzunehmen.

Am 06. Februar soll es dann auch so weit sein und Fans können sich das neue Material anhören. Lustigerweise wird auch sein ehemaliger Labelchef Fler, wohlgemerkt nach momentanem Stand der Dinge (Stand: Oktober 2013), sein neues Album Keiner kommt klar mit mir an diesem Tag veröffentlichen. Da darf man sich bereits auf die Promophase beider Alben freuen, denn es werden höchstwahrscheinlich wieder ein paar Schüsse in beide Richtungen abgefeuert.

Zum Outro Die purpurnen Flüsse ist bereits ein Video erschienen, welches ihr weiter unten finden könnt.
Ebenfalls ist zum Track Romeo & Julia ein Video erschienen, welches ihr ebenfalls weiter unten findet.

Die Tracklist ist mittlerweile veröffentlicht worden und wartet mit 20 Anspielstationen auf. Als einziger Featuregast wird Marq Figuli darauf vertreten sein, der auf 5 Tracks zum Einsatz kommt. Das Limited Deluxe Boxset beinhaltet zudem noch eine zweite CD mit 3 Bonustracks sowie eine zweite CD mit allen Instrumentals.