Eigentlich war das Album WMA (Wieder mal angeklagt) von Al-Gear für den 28.03. angesetzt aber der Termin wurde nun auf den 09.05.2014 verschoben.

WMA ist der Nachfolger des Debutalbums Kein Feat. für Spastis, wird 18 Tracks enthalten und im Vergleich zum ersten Album sogar auch Features, die bisher aber noch nicht bekannt sind. Bekannt sind aber schon die Produzenten. Und zwar haben Sceptikk und Gordon X die Beats für das Album gebaut. Fans des härteren Straßenraps sind bei Al-Gear sicherlich an der richtigen Adresse.

Eine limitierte Edition kann ab sofort vorbestellt werden. Sie enthält 2 CDs und eine DVD, ein T-Shirt der Größe L, ein DIN A5 Magnet, ein doppelseitiges Poster, eine Autogrammkarte, 2 Sticker und eine Milfhunter-Card (was auch immer man davon erwarten kann).

Leider musste das Album erneut nach hinten verschoben werden. Der neue Termin ist der 23.05. – Die Fans müssen sich also weiterhin in Geduld üben. Dafür ist immerhin das erste Video erschienen. Intro könnt ihr euch hier bei uns anschauen. Und die Tracklist ist nun ebenfalls online. Sie zeigt 18 Tracks mit Features von Mosh36, Kollegah, Nabil M, Massiv, Capkekz und MC Bogy. Und das Snippet darf natürlich auch nicht fehlen. Kurz vor Release hat es der Rapper online gestellt.